Christoph
Eder

geboren am 05.09.1989 lebt in Mauth/Bayerischer Wald

Durch den Erwerb einer alten Polaroid SX-70 Sofortbildkamera entstand die Faszination an der Fotografie.  Die logische Weiterentwicklung war der Schritt zur analogen Technik mit der Anschaffung einer Mamiya RB67. Die Negative mit einer Größe von 6x7cm entwickelt Eder nach wie vor selbst und digitalisiert diese mit einem hochauflösenden Scan. Somit verbindet er die Vorzüge beider Welten und schafft auf seinen Werken einen besonderen Ausdruck.


Parallel dazu arbeitet er mit einer Canon Eos 5D Mark III, um ein breites Spektrum für seine Kunden anbieten zu können. Durch seine Erfahrung im analogen sowie im digitalen Bereich, wird es ihm möglich, jedes Motiv und jede Stimmung ausdrucksstark für die Nachwelt festzuhalten.